Die Kanzlei in Friedrichsdorf im Taunus

Zentral gelegen und in der Nähe von Bad Homburg, Oberursel und Bad Nauheim

Die Rechtsanwaltskanzlei Pelit-Saran liegt in der jungen Stadt Friedrichsdorf im Taunus (im Gewerbegebiet Seulberg), in der Industriestraße 27, nach Bad Homburg vor der Höhe und Oberursel, die drittgrößte Stadt im Hochtaunuskreis. Die Kanzlei setzt ihren Schwerpunkt auf Ehe- und Familienrecht und Verkehrsrecht. Daneben können Sie gerne Ihre Rechtsanwältin in Friedrichsdorf bei Fragen zum Arbeitsrecht, Vertragsrecht (u. a. Reiserecht und Pferderecht) kontaktieren. Gerne werden auch Tätigkeiten für Unternehmer  übernommen.

Anfahrt zur Rechtsanwaltskanzlei Pelit-Saran in Friedrichsdorf

Anreise mit der Bahn

Die Rechtsanwaltskanzlei ist durch die S-Bahn-Linie S5, Haltestelle Friedrichsdorf, auch bequem zu Fuß oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Die Endstation der S-Bahn-Linie S5 ist am Friedrichsdorfer Bahnhof. Von hier aus sind es noch ca. 5 Minuten zur Industriestraße. 

Anreise mit den PKW

Die Rechtsanwaltskanzlei befindet sich im Gewerbegebiet Seulberg, quer gegenüber dem Aldi bzw. gegenüber der Abholstation von Computeruniverse. Für Besucher ist sie aufgrund ihrer zentralen Lage und Bahnhofsnähe mit dem PKW, oder mit Bus und Bahn leicht erreichbar.

Erstellen Sie mit dem Routenplaner eine genaue Anfahrtsbeschreibung. Geben Sie hierzu Ihre Startadresse ein. So finden Sie die Anwaltskanzlei und Ihre Rechtsanwältin einfach und unkompliziert.

Sie haben noch Fragen zur Anfahrt. Kontaktieren Sie uns doch einfach telefonisch oder per E-Mail.

Über die Stadt Friedrichsdorf im Taunus

Die Stadt Friedrichsdorf wurde 1687 von Hugenotten zu Zeiten der Hugonottenverfolgung in Frankreich gegründet. Geschützt vor kalten Nordwinden und einer höheren Anzahl an Sonnenstunden aufgrund der Lage dieser Stadt, befindet sich der Besucher in einer Umgebung von vielen Grünanlagen, Parks und Wälder, die unzählige Möglichkeiten der Freizeitgestaltung für Familien bietet. Alle Einrichtungen des täglichen Bedarfs befinden sich fußläufig in unmittelbarer Umgebung. Die reizvolle Lage und das historische Erbe bilden die Grundlage für ein angenehmes Wohnumfeld, das durch ein abwechslungsreiches kulturelles Angebot auf hohem Niveau geprägt wird.
 
Des Weiteren finden Sie und Ihre Jünglinge, aber auch Ihre etwas älteren Kinder ein umfassendes Schul- und Weiterbildungsangebot. Besonders stolz ist die Stadt Friedrichsdorf über die Main Taunus International School und den Neubau der Philipp-Reis-Schule - die größte und progressivste Schule im Hochtaunuskreis. Zahlreiche Veranstaltungen in und um Friedrichsdorf im Taunus runden das umfassende Angebot im Hochtaunuskreis ab. 
 
Die Stadt Friedrichsdorf verfügt über eine sehr gute Infrastruktur. Es besteht eine gute Anbindung an die A 5 und A 661. Mit dem PKW ist beispielsweise die Stadt Bad Homburg vor der Höhe in ca. 10 Minuten, Bad Nauheim und Friedberg im Wetteraukreis in ca. 20 Minuten und Frankfurt am Main in ca. 30 Minuten zu erreichen. Insgesamt gibt es vier Bahnstationen in Friedrichsdorf, die auf alle Stadtteile verteilt sind. Damit ist die Stadt an die S-Bahn-Linie S 5 (Endstation Friedrichsdorf), die Taunusbahn und als Querverbindung zur Main-Weser-Bahn die Strecke nach Friedberg angeschlossen.
 
Der wirtschaftliche Aufschwung, den die Friedrichsdorfer vor allem dem Textilgewerbe verdankten, wurde 1771 mit der Verleihung der Stadtrechte belohnt. Im 19. Jahrhundert ersetzten zahlreiche, mittelständische Industriebetriebe, die vor allem Hüte, Leder- und Teigwaren produzierten, die zu dieser Zeit nicht mehr konkurrenzfähige Flanellweberei. Schließlich wurde Friedrichsdorf als Stadt des Zwiebacks weltbekannt.
     
Sie wollen mehr über diese wunderschöne grüne Stadt Friedrichsdorf im Taunus erfahren?
 
Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Friedrichsdorf im Taunus. 

Wir freuen uns, wenn Sie diese Seiten weiterempfehlen: